amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

10.-11.11.18 • RETROpulsiv 12.0 • Augsburg
15.-17.02.19 • AmigaWinterTreffen • Großensee
12.-13.10.19 • Amiga 34 • Neuss

25.Mär.2018
MorphZone (Webseite)


MorphOS 3.10 veröffentlicht
Pressemitteilung: Das MorphOS-Entwicklerteam ist stolz, die sofortige Verfügbarkeit von MorphOS 3.10 bekanntgeben zu können, welches eines der umfangreichsten Updates seiner Geschichte darstellt. Diese brandneue Version unterstützt erstmals die AmigaOne-X5000-Systeme sowie die A-EON-X5000-Mainboards, und es erweitert die allgemeine Hardware-Kompatibilität umfassend durch die Ergänzung vieler neuer Treiber für Grafikkarten, Scanner, Netzwerkkarten, SATA-Controller und USB-Audio-Geräte.

Des Weiteren beinhaltet MorphOS 3.10 Flow Studio, eine integrierte Entwicklungsumgebung, die unter anderem einen eingebauten Source-Level-Debugger und nahtlosen Zugriff auf die MorphOS-Shell bietet.

Zusätzlich zu vielen Fehlerbereinigungen und Leistungssteigerungen stellt MorphOS 3.10 auch verschiedene Verbesserungen der Benutzerschnittstelle und Bedienbarkeit zur Verfügung (Screenshot). Diese Version beinhaltet moderne Themes, neue Zeichensätze, die Unterstützung von Vektorgrafiken wie etwa SVG-Icons und Zeitzonen auf Basis der koordinierten Weltzeit (UTC).

Eine detaillierte Übersicht der Änderungen ist unseren Versionshinweisen zu entnehmen.

Wie üblich können Käufer einer früheren MorphOS-Version das Update völlig kostenlos durchführen.

Neuen Anwendern empfehlen wir dringend, vor der Erstinstallation von MorphOS unsere Anleitungen zur Installation und Problembehebung sorgfältig zu lesen. Erfahrene Nutzer können auf dem üblichen Wege ein Upgrade vornehmen, sollten besagte Anleitungen jedoch ruhig ebenfalls durchgehen. MorphOS 3.10 kann in unserem Dateibereich heruntergeladen werden. (snx)

[Meldung: 25. Mär. 2018, 21:30] [Kommentare: 31 - 31. Mär. 2018, 17:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Mär.2018
BoingsWorld (ANF)


Podcast: BoingsWorld-Episode 90
Die 90. Ausgabe des in unregelmäßiger Folge erscheinenden Podcasts BoingsWorld befasst sich mit den Neuigkeiten seit der letzten Folge, es geht um neue Hard- und Software sowie die Stimmung in der Amiga-Gemeinde. Außerdem sprechen Ernie und Locke über Ataris und ihre Umweltfreundlichkeit. (snx)

[Meldung: 25. Mär. 2018, 20:39] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Mär.2018



Aminet-Uploads bis 24.03.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 24.03.2018 dem Aminet hinzugefügt:
MUIwake.lha              comm/net   28K   68k Wake On Lan with MUI gui.
quarterback_src.lha      disk/bakup 3.1M      Quarterback source code
superduper_css_src.lha   disk/misc  105K      SuperDuper (CCS) source code
SweepOut.lha             game/board 215K  68k Minesweeper w/ online multipl...
swatdemoWIP.adf          game/demo  880K  68k Mini Swat WIP Demo, all Amiga...
MCE-MOS.lha              game/edit  2.0M  MOS Multi-game Character Editor
TunnelsAndTrolls.lha     game/role  11M   68k Implementation of Tunnels &am...
designworks_src.lha      gfx/edit   818K      DesignWorks source code
ACE-MorphOS.lha          misc/emu   1.5M  MOS Amstrad CPC/CPC+ Emulator
AmiVms.lha               misc/emu   2.8M  68k Simulates OpenVMS commands
disk2disk_src.lha        misc/emu   654K      Disk-2-Disk source code
dos2dos_src.lha          misc/emu   635K      Dos-2-Dos source code
mac2dos_src.lha          misc/emu   944K      Mac-2-Dos source code
vorbistools140_68k.lha   mus/edit   821K  68k Tools to manipulate Vorbis fi...
vorbistools140_wos.lha   mus/edit   878K  WOS Tools to manipulate Vorbis fi...
quickwrite_src.lha       text/dtp   451K      QuickWrite source code
profonts_src.lha         text/print 67K       ProFonts source code
InstantZip_3.3.lha       util/arc   143K  MOS ZIP (un)packer + en/decrypter...
Chelp.lha                util/batch 1.4M      Online help for MorphOS shell...
GetWBPattern.lha         util/cli   37K   68k Read WBPattern.prefs file val...
IconLib_46.4.lha         util/libs  684K  68k free icon.library in optimize...
flow_src.lha             util/misc  454K      Flow source code
FontWalker_mos.lha       util/misc  1.4M  MOS Collect and display TTF fonts
FontWalker_os3.lha       util/misc  2.5M  68k Collect and display TTF fonts
FontWalker_os4.lha       util/misc  1.8M  OS4 Collect and display TTF fonts
(snx)

[Meldung: 25. Mär. 2018, 09:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Mär.2018



OS4Depot-Uploads bis 24.03.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 24.03.2018 dem OS4Depot hinzugefügt:
adripper.lha             aud/mis 1Mb   4.1 Audio CD grabber and encoder
arabic_console_device... dri/inp 3Mb   4.1 An arabic console device, line &...
spencertrial.lha         gam/pla 34Mb  4.1 Demoversion of Spencer
reactive_lib.lha         lib/mis 72kb  4.1 A Custom BOOPSI System
rprglist_cmd.lha         uti/she 3kb   4.1 List running Reactive Programs
(snx)

[Meldung: 25. Mär. 2018, 09:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Mär.2018



MorphOS-Storage-Uploads bis 24.03.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 24.03.2018 dem MorphOS Storage hinzugefügt:
ACE_1.16.lha              Emulation                 The acidulous CPC/CPC+ ...
InstantZip_3.3.lha        Files/Archive             A ZIP packer / unpacker...
MCE_10.2.lha              Games/Editor              Multi-game Character Ed...
Davegnukem_0.91.lha       Games/Shoot 2D            Dave Gnukem is a retro-...
Sokoban_2.01.lha          Games/Think               Still Yet Another Sokob...
AnimWebConverter_2.85.lha Graphics/Tools            A little and easy web t...
FontWalker_1.3.lha        Office/Show               Collects all TTF font f...
Chelp_1.2.lha             System/Shell              A lua script to fetch a...
(snx)

[Meldung: 25. Mär. 2018, 09:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Mär.2018



WHDLoad: Neue Pakete bis 24.03.2018
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 24.03.2018 hinzugefügt:
  • 2018-03-22 improved: UFO - Enemy Unknown (Microprose) OCS version supported, new install script, minor fixes (Info)
  • 2018-03-19 improved: Ambermoon (Thalion) support for caches and fast memory, german keymap added, minor fixes (Info)
(snx)

[Meldung: 25. Mär. 2018, 09:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2018
Amigaworld.net (Forum)


AmigaOS 4: Jump'n'Run-Spiel Spencer erhältlich (Update)
Das Jump'n'Run-Spiel "Spencer" von EntwicklerX (amiga-news.de berichtete) ist auch für AmigaOS 4 nahezu fertiggestellt, angestrebt wird eine Veröffentlichung noch dieses Wochenende. Neben der Vollversion für Windows auf Steam liegt nun eine Demoversion der Amiga-Variante vor.

Das Spiel ist für Warp3D Nova ausgelegt, läuft auf leistungsschwächeren Rechnern mit Abstrichen aber auch mit MiniGL. Eine Aktualisierung von Warp3D Nova und OpenGLES2 auf die neuesten Versionen wird empfohlen. Für den AmigaOne X1000 und X5000 soll eine Auflösung von 1080p möglich sein (oder 720p mit Antialiasing). Auf dem Sam 460 sei es mit 720p-Auflösung spielbar.

Videos: Update: (20:20, 25.03.18, snx)
Das Spiel wurde inzwischen auch für AmigaOS 4 fertiggestellt und kann nun im AmiStore erworben werden. Die benötigten aktuellen Bibliotheken können über den Updater bezogen werden, erforderlich sind die ogles2.library 1.19, W3DN_SI.library 1.47 und Warp3D_Nova.library 1.47. (snx)

[Meldung: 24. Mär. 2018, 07:16] [Kommentare: 2 - 25. Mär. 2018, 20:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2018
Amiga Future (Webseite)


AROS: Betaversion von Icaros Desktop 2.2.2 für Unterstützer
Der Release Candidate der Version 2.2.2 der AROS-Distribution Icaros Desktop steht den Betatestern, aber auch finanziellen Unterstützern seit dieser Woche zur Verfügung. (snx)

[Meldung: 23. Mär. 2018, 09:02] [Kommentare: 4 - 25. Mär. 2018, 01:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2018
Amiga.org (Webseite)


Datensicherung: Quarterback-Quellcode veröffentlicht
Der Quellcode des Backup-Programms Quarterback wurde unter dem Titellink im Aminet unter der GPL veröffentlicht. Olaf Barthel hat daraufhin eine Analyse vorgenommen und empfiehlt, sich bei der Verwendung des Programms auf Partitionen von weniger als vier Gigabyte Größe zu beschränken, die sich zudem auch vollständig innerhalb der ersten 4 GB des Speichermediums befinden. Ansonsten sei die Implementation des Assemblerprogramms zum größten Teil jedoch durchaus gediegen. (snx)

[Meldung: 23. Mär. 2018, 08:45] [Kommentare: 2 - 25. Mär. 2018, 10:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2018
Carsten Siegner (ANF)


MorphOS: PkZIP-GUI InstantZip 3.3
Carsten Siegners InstanzZip (Screenshot) ist eine grafische Benutzeroberfläche für PkZIP sowie in der Version 3.3 auch die xad.library von MorphOS. Dadurch können nun zudem Archive entpackt werden, die mit dem RAR-, LHA-, BZIP2- oder anderen Algorithmen komprimiert wurden.

Allerdings funktioniere nur der XAD-Client von Fabien 'Fab' Coeurjoly einwandfrei (Link s.u.), derjenige aus dem Aminet sei nicht zu empfehlen. Ebenso entpacke der 7z-Client aus dem Aminet nicht korrekt, liste aber die Inhalte richtig auf.

Download:
InstantZip_3.3.lha (143 KB)
xad_rar.lha (118 KB) (snx)

[Meldung: 23. Mär. 2018, 08:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2018
Piotr Zgodzinski (ANF)


Interview: Der Vorläufer von Blender entstand auf dem Amiga
In einem Interview erzählt Ton Roosendaal, der ursprüngliche Autor des quelloffenen Raytraycers Blender, wie der Vorläufer seines Programms auf dem Amiga entstanden ist. Als kleiner Bonus wird besagte Amiga-Software namens "Traces" samt zugehörigem Quellcode am Ende des Artikels zum Download bereit gestellt. (cg)

[Meldung: 22. Mär. 2018, 13:42] [Kommentare: 14 - 30. Mär. 2018, 17:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2018
Floppy (Kommentar)


FPGA: Apollo-Core-Update Gold 2.8 / SAGA-Treiber 1.2
Der Apollo-Core ist eine FPGA-Reimplementation der m68k-Reihe von Motorola, die auch eine eigene Grafikausgabe namens SAGA mitbringt. Verwendung findet der Core derzeit bei den Vampire-Turbokarten 600 V2 und 500 V2(+). Als Neuerungen der Version "Gold 2.8" werden unter dem Titellink genannt:
  • Improved HDMI DMA support for misaligned Screen Pointers
  • Minor FPU fix
  • A500 RTC fix
  • Improved SDcard / SDNet
  • V500+ Expansion port enabled (Ethernet/USB/.you_name_it.)
Eine neue Version des P96-Treibers für SAGA wurde ebenfalls veröffentlicht - Neuerungen des SAGA-Drivers 1.2:
  • Updated SDNet.device to 1.2
  • Some more work on TX stability
  • Should recover from ENC Module hangs more often
  • Aligned with future EXPnet
Download-Seite (snx)

[Meldung: 22. Mär. 2018, 09:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2018
Amiga Future (Webseite)


Minesweeper-Klon mit Online-Highscores: SweepOut 1.1
Julien 'Crisot' Cervelleras SweepOut (Youtube-Video) ist ein Klon des Windows-Klassikers Minesweeper, der 100 verschiedene Serien von jeweils acht Level bietet. Die in einer Serie erzielten Highscores werden auf einem zentralen Server im Internet gespeichert, so dass die Spieler ihre Bestwerte miteinander vergleichen können. Nach einigen Beta-Versionen steht nun eine offizielle Version 1.1 des Titels zur Verfügung. (cg)

[Meldung: 22. Mär. 2018, 01:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2018



Ethernet-Treiber für Tabor erreicht Beta-Status (Update)
A-EON weist seit geraumer Zeit darauf hin, dass das Tabor-Motherboard bereits fertig gestellt sei und man nur noch auf die Anpassung des Betriebssystems warte, bevor man mit der Auslieferung an reguläre Kunden beginnen könne. Als noch offene Baustellen werden dabei regelmäßg der Treiber für den Onboard-Ethernet-Chip sowie die FPU-Emulation genannt.

Anfang des Monats hatte man in einem Beitrag auf amigaworld.net ungewöhnlich deutlich angesprochen, dass man "Costel Mincea von Hyperion Entertainment" bereits im August 2015 mit der Entwicklung bzw. Fertigstellung von Ethernet-Treibern für X1000, X5000 und Tabor beauftragt habe und den Programmierer bereits einen Monat später die vereinbarte Summe überwiesen habe. Heute ist nun in der "Updater"-Komponente von A-EONs kostenpflichtigem Enhancer-Paket ein a1222eth.device aufgetaucht (Screenshot).

Unseren Informationen zufolge handelt es sich dabei nicht um den von Mincea entwickelten Treiber, stattdessen hat A-EON einen weiteren Treiber entwickeln lassen. Eine öffentliche Bestätigung für diesen Schritt steht noch aus, diverse mit der Materie vertraute Tester oder externe Entwickler sprechen jedoch in einer Diskussion auf os4welt.de ebenfalls von "A-EONs eigenem Treiber".

Update: (22.03.2018, 13:00, cg)

In einem Beitrag auf os4welt.de wehrt Mincea sich entschieden gegen die Darstellung, dass er "jemals Geld von A-EON erhalten" habe: als "Bezahlung" für den Netzwerktreiber habe er lediglich ein Tabor-Motherboard erhalten. Der Treiber habe sich dann durch eine Vielzahl anderer Tätigkeiten, die Mincea im Rahmen der Entwicklung und des Vertriebs von AmigaOS 4 hätte erledigen müssen, schlicht verzögert.

Da der Treiber zur Not auch durch einen USB-Ethernet-Adapter vorläufig hätte ersetzt werden können, hatten in Minceas Augen andere Probleme Priorität. Auch für die Entwicklung des X1000-Treibers habe er lediglich ein X1000-Motherboard erhalten, dieser Treiber sei ebenfalls wegen Zeitmangels und geringer Priorität nicht fertig gestellt worden. (cg)

[Meldung: 21. Mär. 2018, 23:56] [Kommentare: 46 - 27. Mär. 2018, 22:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2018
Amiga Future (Webseite)


Ausblick: RETROpulsiv am kommenden Wochenende in Augsburg
Kommendes Wochenende findet in Augsburg die nächste Auflage der "RETROpulsiv" statt. Die Veranstalter haben in einem Rundschreiben nochmals einige Informationen zur Veranstaltung und dem genauen Ablauf veröffentlicht:

"Uhrzeiten und Vortragsprogramm stehen bereits fest. Beides findet Ihr auf retropulsiv.de. Somit freuen wir uns wieder auf Euch alle und ein tolles Wochenende! DANKE an alle Vortragenden!

Für die, die noch nicht dabei waren, ein paar wichtige Infos:

Wir sind auch dieses Mal wieder im Gebäude J der Fakultät für Informatik am Campus am roten Tor und nutzen das Labor J3.19 im 2. OG, das sich schon bei den letzten Veranstaltungen bewährt hat. Bitte denkt daran, dass dort Strom nur an der Fensterseite vorhanden ist. Bringt also Verlängerungskabel, Mehrfachstecker etc. mit.

Für die Vorträge haben wir wieder mehrere große Seminarräume gebucht. Bitte richtet Euch darauf ein, alle Vorträge dort zu halten. Die Räume sind dauerhaft zugänglich, so dass für den Auf- und Abbau des für die Vorträge nötigen Equipments genügend Zeit vorhanden ist.

Wie immer gilt, dass in der Räumen der Hochschule NICHT übernachtet werden darf. Bitte sorgt selbst rechtzeitig für Übernachtungsmöglichkeiten außerhalb der Hochschule. Euer Equipment ist dort nachts aber sicher verschlossen.

Zum Auf- und Abbau könnt Ihr mit dem Auto wieder direkt vor den Eingang des Gebäude J fahren (Zufahrt über die Schülestraße, ist eine Sackgasse, bis zum Ende fahren, nach dem Straßenbahndepot rechts rein, s. Google Maps), dort ausladen (Rollwagen und Aufzug sind vorhanden) und anschließend in der nebenan gelegenen Tiefgarage parken. Bitte beachtet, dass ein Aufbau bereits am Freitag NICHT möglich ist, weil dort noch regulärer Hochschulbetrieb herrscht.

Wer kein Equipment mitbringt, parkt bitte auf dem Parkdeck, das über die Friedberger Straße 4 erreichbar ist. Von dort sind es nur wenige Meter zum Gebäude J. Wir werden den Weg wieder ausschildern.

Am Wochenende hat die Mensa der Hochschule geschlossen. Bringt Verpflegung somit bitte selbst mit. Restaurants und Supermärkte gibt es in Laufweite vom Hochschulgelände. Für Samstagabend und Sonntagmittag werden wir wieder Sammelbestellungen organisieren, an denen Ihr natürlich freiwillig teilnehmen könnt.

An der Hochschule ist sowohl das kostenfreie Bayern WLAN als auch eine Gäste-WLAN vorhanden, für das gegen Unterschrift Zugangsdaten erhältlich sind.

Wir freuen uns auf Euch alle!" (cg)

[Meldung: 20. Mär. 2018, 17:28] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2018



Emulator: A/NES PRO 1.20
A/NES Pro ist ein in Assembler geschriebener NES-Emulator der ECS oder AGA, mindestens ein 68020-Prozessor und einige Megabyte FastRAM voraussetzt. Neu in Version 1.20 sind kleinere Optimierungen in der CPU- und PPU-Emulation. (cg)

[Meldung: 20. Mär. 2018, 17:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2018
amigaworld.net (Webseite)


Hyperion verklagt Amiga Inc., Amino, Itec und Cloanto
Im andauernden Rechtsstreit um die Amiga-Warenzeichen in den USA und Europa hat Hyperion am 13. März in den Vereinigten Staaten alle direkt oder indirekt beteiligten Parteien verklagt. In einem noch nicht öffentlich zugänglichen Antrag mit dem Titel "Complaint for Declaratory Judgement and Breach of Contract" (etwa: "Feststellungsklage wegen Vertragsbruch") werden die folgenden Firmen als Beklagte aufgeführt: Worauf sich die Klage genau bezieht ist derzeit unklar. Angesichts des Titels und des Zeitpunkts der Einreichung liegt jedoch die Vermutung nahe, dass Hyperion seine Rechte durch Itecs/Amigas Untätigkeit beim Schutz der wichtigen US-Marke verletzt sieht.

Wir werden versuchen, eine Zusammenfassung der Situation rund um die diversen strittigen Warenzeichen baldmöglichst nachzureichen. (cg)

[Meldung: 19. Mär. 2018, 18:10] [Kommentare: 41 - 25. Mär. 2018, 23:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 8 10 ... <- 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 -> ... 30 426 828 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Projekt: Amiga 4000T wiederbeleben - Ideensammlun...
Wert des Systems, wo wäre hier ein reeller Verkau...
AROS: RasPi-Port und Arix von Michal Schulz wiede...
MOS 3.11 - starke Netzwerkprobleme
MorphOS 3.11 Neuinstallation PowerBook G4 nicht m...
.
 Letzte Top-News
.
AmigaOS 3.1.4: Download-Version erneut vom Markt, ROMs und Disketten angekündigt (30. Okt.)
Vampire V4 (Standalone) bootet AmigaOS 3.1 (29. Okt.)
Rechtsstreit: Amiga Inc. von den Toten auferstanden (26. Okt.)
3D-Druck: Gehäuseteile für Amiga-Rechner (25. Okt.)
Neue Grafikkarten-Treiber: Enhancer Software Graphics Upgrade (25. Okt.)
Rechtliche Schritte gegen AmigaOS 3.1.4 (20. Okt.)
Nachbau der A1200-Hauptplatine: ReAmiga 1200 Revision 1.2 (15. Okt.)
Trevor Dickinson: Status-Updates zu Tabor, LibreOffice und Enhancer (13. Okt.)
Hyperion Entertainment: AmigaOS 3.1.4 veröffentlicht (30. Sep.)
Chip-RAM-Erweiterung: ACE2 von Individual Computers (12. Sep.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.