amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

16.-17.10.21 • AmiWest • Sacramento (USA)
05.-07.11.21 • Amiga-Meeting Nord • Neumünster

10.Sep.2021



Amiga-Emulator für MacOS: vAmiga 1.1 Beta 1
Ende Mai veröffentlichte der Entwickler Dirk Hoffmann die Version 1.0 seines Amiga-Emulators für MacOS. Zu seiner nun veröffentlichten neuen Version 1.1 Beta1 schreibt er folgendes:

"In den letzten Wochen habe ich viel an der Codebasis von vAmiga und VirtualC64 gearbeitet. Mein Ziel war es, die Codebasen beider Emulatoren so weit wie möglich anzugleichen, was mir auch weitgehend gelungen ist. Dieser Aufwand wird die Wartung beider Emulatoren in Zukunft erleichtern. Im Zuge des Refactorings wurden viele interne Änderungen vorgenommen, die für den Benutzer nicht sichtbar sind. Aufgrund der weitreichenden Änderungen ist es jedoch wahrscheinlich, dass sich der eine oder andere Fehler eingeschlichen hat. Aus diesem Grund wird die neue Version zunächst als Betaversion veröffentlicht.

Die größte Änderung aus Sicht des Anwenders ist der neu hinzugefügte Drop-Layer, der sich automatisch einfügt, wenn eine Mediendatei (ADF, DMS, etc.) in den Emulator gezogen wird. Das Wechseln von Datenträgern ist jetzt noch einfacher, als es in der alten Version schon war.

Last but not least wurde die Geschwindigkeit des Emulators optimiert. Im Warp-Modus läuft vAmiga 1.1 bis zu 15% schneller als die Vorgängerversion." (dr)

[Meldung: 10. Sep. 2021, 16:49] [Kommentare: 2 - 11. Sep. 2021, 15:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Sep.2021
Commodore News Page


Single-Screen-Plattformer: 'Inca Man' V1.1 veröffentlicht
Erst vor wenigen Tagen hatte Amiten (u.a. Cocoa Banana, Parallel Worlds 2) den Single-Screen-Plattformer 'Inca Man' (Video) veröffentlicht und dafür nun ein Update auf die Version 1.1 mit den folgenden Änderungen nachgeschoben:
  • Fixed lives counter.
  • Fixed colour to bat, vampire and wrong pixel to player 2.
  • Added 2 New game speeds/difficulties : Easy Mode and Super Easy(Slow) for kids.
  • Added TIME OVER.
  • Added PDF manual in English.
  • Added PDF manual in Español.
(dr)

[Meldung: 10. Sep. 2021, 16:30] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Sep.2021



MUI-basierter SFTP/FTP(S)-Client: RNOXFER 1.3 für AmigaOS 3/4 und MorphOS
Wie mit der Veröffentlichung des PDF-Anzeigers RNOPDF angekündigt, hat der Entwickler jPV^RNO' seinen FTP-Client 'RNOXFER' auf die Version 1.3 aktualisiert, die im Vergleich zur vorherigen Version unter anderem nun auch das SFTP-Protokoll unterstützt. Ebenso sind ab sofort auf seiner Website ein Tutorial und ein Video zur besseren Erläuterung des Funktionsumfangs abrufbar. Detaillierte Änderungen der Version 1.3:
  • Added support for the SFTP protocol
  • Added support for large files
  • Added an option to use graphic enhanced buttons in the program GUI
  • Transfer speeds are displayed in the progress gauge
  • Added an option to show directory names in bold text
  • Directory creating failures are handled better
  • Fixed handling of links with the full path
  • Added an option to verify uploads
  • Added selection information within the status line
  • Status line indicates if the selected files are equal on both sides
  • Better URL encoding when copying URLs to the clipboard
  • Pattern selection interprets #? as a wildcard now
  • More verbose delete requester
  • Added a password requester if no password is set when connecting
  • Added a command line argument for the passive mode (defaults to pasv now)
  • Minor tweaking
(dr)

[Meldung: 09. Sep. 2021, 12:18] [Kommentare: 18 - 14. Sep. 2021, 17:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Sep.2021



fxBlankers: Bildschirmschoner für MorphOS
Stephan Blixth von OnyxSoft schreibt zur Veröffentlichung der 'fxBlankers': "Ich wollte lernen, wie man ein paar coole Blankers für MorphOS macht. Im SDK für MorphOS gab es einige grundlegende Beispiele, wie man den Rahmen usw. erstellt, die eine wirklich gute als Basis lieferten. Und da ich kein Demo-Coder bin, erinnerte ich mich, dass es in der AROS-Distribution einige coole Effekte gab. Ich habe einige von ihnen als Grundlage für diese effektvollen Blankers verwendet."

In Version 1.0 sind die drei Bildschirmschoner 'DawaFire', 'Fireworks' und 'Flamme' enthalten. Diese müssen nach System:Classes/Blankers kopiert werden.
Der Quellcode ist auf GitHub verfügbar. (dr)

[Meldung: 09. Sep. 2021, 08:31] [Kommentare: 1 - 09. Sep. 2021, 10:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Sep.2021
Amigans


AmigaOS 4: MediaVault 1.3.0
MediaVault ist eine Open Source Desktopanwendung für AmigaOS 4, mit deren Hilfe man Online-Radiostationen streamen kann. Dafür wird ein externer Abspieler wie AmigaAmp und die jansson.library v2.12.1 benötigt. Änderungen der Version 1.3.0:
  • Added
    • Added right sidebar with station info and avatar image, wherever the image is available
    • Added a new menu item to check for newer versions and start a selfupdate, if the user approves it. There is a way to see the latest changes before update.
    • Added a new message in case the "Discover More" button is clicked and no more stations were found
  • Fixed
    • Now the radio list is cleared if the search criteria change and no radio stations are found
    • Now the list is not cleared if the "Discover More" button is clicked and no more stations were found
    • Fixed a possible crash on window closing
  • Changed
    • Dropped oo.library network support for libcurl, which more mature and has a lot more options and features. Unfortunately that increased the executable size a lot.
    • Now oo.library and AmiSSL are not required
    • Fixed the version string to include the application name
    • Added a play button at the right sidebar which is enabled as soon as the user selects a radio station. By clicking it the radio will be loaded at the default player. The double click on the radio list was disabled.
    • On every request of radio stations, a list of 100 stations are returned and listed
(dr)

[Meldung: 08. Sep. 2021, 18:35] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Sep.2021
Amigans


SkillGrid: CD32-Tester für neue Routinen gesucht (Update)
Ende April 2019 veröffentlichte Simone 'saimo' Bevilacqua mit 'SkillGrid' ein abstraktes, vertikales Shoot'em up.Momentan arbeitet er an der Version 1.1 und hat dafür eine neue Amiga CD³² NVRAM-Routine geschrieben. Diese läuft auch problemlos unter WinUAE, er benötigt aber Tester mit realen CD32-Geräten. Dafür hat er ein erläuterndes YouTube-Video als auch die entsprechende Testsuite NVRAMRTS.lha (11kB) veröffentlicht. Jegliches Feedback ist willkommen.

Update: (07:18, 10.09.21, dr)
Simone hat ein neues Erläuterungsvideo hochgeladen, der Link wurde entsprechend angepasst. (dr)

[Meldung: 08. Sep. 2021, 18:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Sep.2021
Jörg "Torque" Klopsch (ANF)


WinUAE: Youtube-Tutorial zur Installation von AmigaOS 3.1/3.5/4.1
Amiga-Fan Jörg "Torque" Klopsch zeigt in seinem neuesten YouTube-Video, "wie man eine virtuelle Festplatte mit installiertem Betriebssystem "Workbench 3.1", "AmigaOS 3.5" und "Amiga OS 4.1" auf einem PC zum laufen bringt." (dr)

[Meldung: 08. Sep. 2021, 12:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Sep.2021



Amiga-kompatibles Joypad 'Protopad': Entwicklerdokumentation verfügbar
Der bekannte C64-Anbieter Protovision ist nach erfolgreicher Schwarmfinanzierung dabei, neue, speziell für den C64 entwickelte, aber ebenso Amiga kompatible 'Next-Generation'-Joypads zu bauen: Den Protopad. Nachdem Ende Mai noch über ein Redesign nachgedacht wurde, veröffentlichten die Entwickler nun die Entwicklerdokumentation.

Die wichtigsten Features von Protopad:
  • 100% Kompatibilität zu bestehenden Spielen
  • Ein Steuerkreuz und *8* Knöpfe
  • Die Knöpfe sind für Standardfälle vorbelegt, können aber von neuen Spielen komplett individuell genutzt werden
  • Ein Knopf emuliert 'hoch' (im Kompatibilitätsmodus)
  • Voll kompatibel zu Spielen, die die beiden Extraknöpfe des DB-9/Cheetah Annihilator Joysticks unterstützen (Double Dragon, Turbo Charge, Paradroid Redux, Robocop 2, Super Mario Bros...)
  • Schnelle und einfache Abfrage ohne Lags
  • Mit CIA-Schutz: kann im Betrieb angeschlossen/abgenommen werden
  • korrosionsfreie Goldkontakte
  • Auch kompatibel zu Amiga oder Atari
Download der Entwicklerdokumentation: Protopad_Development_Guide_1.4.zip (284 kB)
(dr)

[Meldung: 08. Sep. 2021, 12:07] [Kommentare: 8 - 13. Sep. 2021, 10:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Sep.2021
Discord


RxEnv: Werkzeuge für die ARexx-Entwicklungsumgebung (Update)
Carl Svensson hatte sich bereits in der Vergangenheit ausführlich mit der ARexx-Programmiersprache beschäftigt und zum Beispiel einen minimalistischen GUI 'mp3Play' für den MP3-Player "MPEGA" oder einen kleinen WWW-Server 'gW3S' veröffentlicht. Diese sind mittlerweile nicht mehr verfügbar, da, wie der Autor uns erklärte, er sie für den heutigen Gebrauch überarbeiten müsste, er dazu aber teilweise gar nicht mehr die benötigte Hardware - Stichwort Netzwerkkarte - besitzt.

Nun hat er mit RxEnv Werkzeuge für die ARexx-Entwicklungsumgebung veröffentlicht. Er schreibt dazu:

"Das Programmieren in ARexx auf dem Amiga kann sehr viel Spaß machen. Es ist nach modernen Maßstäben eine schrullige kleine Sprache, dennoch finde ich, dass sie eine höchst angenehme Erfahrung ist. Dennoch, ARexx wurde 1987 geboren, und es fehlen viele der Annehmlichkeiten, die wir bei der Arbeit mit jüngeren Skriptsprachen als selbstverständlich ansehen.

Ich hatte immer das Gefühl, dass es sehr unter der Unfähigkeit leidet, andere Skripte einzubinden, die es dem Programmierer erlauben, eine kleine Bibliothek von Funktionen zu erstellen, die die eingebauten Funktionen ergänzen können. Außerdem vermisse ich häufig eine 'Read', 'Eval', 'Print Loop'.

Der beste Weg, dies zu beheben, ist natürlich, das Problem selbst zu lösen: Mit einem Präprozessor und einem REPL.

Der Präprozessor ermöglicht die Einbindung von ARexx-"Modulen" - Sammlungen von nativen ARexx-Funktionen - in andere ARexx-Skripte.

Die REPL unterstützt mehrzeilige Anweisungen (so genannte "Buffer"), druckt automatisch das Ergebnis jeder einzelnen Anweisung, die einen Wert zurückgibt, und fängt Fehler ab, ohne den aktuellen Variablenbereich zu berühren. Die REPL selbst ist in ARexx geschrieben und sollte auf jedem Amiga laufen, der ARexx ausführen kann."

Die Version 1.0 von RxEnv wurde unter der GPL 3.0 Lizenz veröffentlicht. Download: RxEnv10.lha (35 kByte)


Update: (12:03, 09.09.21, dr)
Da es offensichtlich einige Unklarheiten bezüglich der Erläuterungen und der Verwendung von RxEnv geben, hat der Autor folgendes für unsere Leser ausgeführt (das Original findet sich in der englischen Meldung):

"Der Hauptunterschied zwischen rxpp und externen Funktionen besteht darin, dass bei rxpp die eingeschlossenen Funktionen den Geltungsbereich des einschließenden Skripts behalten. Das bedeutet, dass eingeschlossene Funktionen Zugriff auf Stämme/Verbindungen und andere globale Variablen haben und dass sie SIGNAL, OPTIONS, NUMERIC, ADDRESS usw. gemeinsam nutzen." (dr)

[Meldung: 07. Sep. 2021, 19:46] [Kommentare: 7 - 10. Sep. 2021, 18:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Sep.2021
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 152
Die deutsche und englische Ausgabe 152 (September/Oktober 2021) des Printmagazins Amiga Future ist erschienen und kann direkt bei dessen Redaktion und im Amiga-Fachhandel bestellt werden.

Zu den Themen des Hefts gehören Reviews zu "Bean versus the Animator", "Turbo Tomato" und "Silk Dust". (snx)

[Meldung: 07. Sep. 2021, 19:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Sep.2021



Dread: Erste öffentliche Demoversion des Doom-Klons
Schon seit einiger Zeit arbeitet der Entwickler und Demoszenemitglied Krzysztof Kluczek in seiner Freizeit an dem Doom-Klon 'Dread'. Bislang veröffentlichte er regelmäßig Videos, die den Stand seiner Arbeit dokumentierten (1, 2, amiga-news.de berichtete).
Gestern hat er auf YouTube nicht nur ein neues Video veröffentlicht, das Dread auf nativer Amiga 500 und 1200 Hardware zeigt, sondern ebenfalls eine erste öffentliche Demoversion für Amiga und Atari ST. Die entsprechenden Links finden sich unter der Videobeschreibung. Wer den Autor unterstützen möchte, kann dies auf der neu eingerichteten Patreon-Seite tun. (dr)

[Meldung: 06. Sep. 2021, 10:16] [Kommentare: 28 - 12. Sep. 2021, 13:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2021



PDF-Anzeiger: RNOPDF für AmigaOS 3/4 und MorphOS
Entwickler 'jPV^RNO' hat aus der Familie seiner RNO-Anwendungen - unter anderem der FTP(S)-Client RNOXFER oder die DTP-Anwendung RNOPublisher - den PDF-Anzeiger 'RNOPDF' auf Version 1.4 aktualisiert. Die Änderungen im Detail:
  • Exportierte Bilder können scharf gezeichnet werden
  • Verbesserung des Exports in benutzerdefinierte Größen
  • Hinzufügen des WINSIZE-Werkzeugtyps/Arguments
  • Lokalisierungsunterstützung
  • pfadlose Dateiargumente korrigiert
  • Andere kleine Korrekturen
RNOPDF steht für AmigaOS 3/4 und MorphOS ebenso zur Verfügung wie für Windows und Mac. Die entsprechenden Links sind auf der RNOPDF-Webseite aufgeführt.

Für die vom selben Autor erstellte Variante für Rechner ohne Grafikkarte, die einen eigenen Zweig mit eigener Versionsnummerierung darstellt, ist vorerst kein Update geplant, da diese Variante bereits einen Großteil der Änderungen beinhaltet.

Auf Nachfrage teilte uns der Autor mit, dass er sich als nächstes eines bereits länger anstehenden Updates für RNOXfer widmen möchte, das grundsätzlich bereits fertig sei. Er wolle noch ein paar Anleitungen hinzufügen, da viele Funktionen, die öfters nachgefragt werden, bereits implementiert seien. In jedem Fall kündigte er SFTP-Unterstützung für RNOXfer an.

Der Autor ist immer an Feedback und Unterstützung in jeglicher Form interessiert. (dr)

[Meldung: 05. Sep. 2021, 23:05] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2021



SDL-Umsetzung für MorphOS: OpenTyrian
Tyrian ist ein vertikal scrollendes Shoot-’em-up, das von Eclipse Software entwickelt und 1995 von Epic MegaGames veröffentlicht wurde. Das Spiel erschien ursprünglich als Shareware für PC-kompatibles DOS, wobei die Grafiken auf einem Amiga 1200 erstellt wurden (vgl. Wikipedia-Eintrag). 'BeWorld' hat für MorphOS eine SDL-Umsetzung des Open Source Ports 'OpenTyrian' veröffentlicht.

Auf einem AmigaOne X5000/20 läuft die Umsetzung flüssig. Die SDL-Bibliotheken werden benötigt. (dr)

[Meldung: 05. Sep. 2021, 10:01] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2021



Aminet-Uploads bis 04.09.2021
Die folgenden Pakete wurden bis zum 04.09.2021 dem Aminet hinzugefügt:
MCC_BetterString-11.3... dev/mui    316K  MOS BetterString custom class for...
MCC_NList-0.128.lha      dev/mui    2.0M  MOS NList custom classes for MUI
MCC_TextEditor-15.56.lha dev/mui    875K  MOS TextEditor custom class for MUI
MCC_TheBar-26.22.lha     dev/mui    1.6M  MOS Next Generation Toolbar MUI C...
P96PipDemo.lha           dev/src    7K        P96 Picture-in-Picture demo src
MCE.lha                  game/edit  3.3M  68k Multi-game Character Editor
MCE-MOS.lha              game/edit  3.6M  MOS Multi-game Character Editor
MCE-OS4.lha              game/edit  3.9M  OS4 Multi-game Character Editor
catchit.lha              game/wb    232K  68k CatchIt Game
scopagame.lha            game/wb    339K  68k Italian card game
sequencememory.lha       game/wb    190K  68k memory game
Sketch_de.lha            gfx/edit   2K        Unofficial German catalog for...
RNOPDF.lha               gfx/show   5.7M  MOS Compact PDF viewer
RNOPDF_OS3.lha           gfx/show   15M   WOS Compact PDF viewer
RNOPDF_OS4.lha           gfx/show   6.5M  OS4 Compact PDF viewer
ACE-MorphOS.lha          misc/emu   1.9M  MOS Amstrad CPC/CPC+ Emulator
AmiArcadia.lha           misc/emu   4.3M  68k Signetics-based machines emul...
AmiArcadiaMOS.lha        misc/emu   4.7M  MOS Signetics-based machines emul...
AmiArcadia-OS4.lha       misc/emu   4.8M  OS4 Signetics-based machines emul...
MirageImager.ACEpansi... misc/emu   18K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
MultiPlay.ACEpansion.lha misc/emu   22K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
Nova.ACEpansion.lha      misc/emu   12K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
SSA-1.ACEpansion.lha     misc/emu   16K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
hippoplayerupdate.lha    mus/play   152K  68k Updated HippoPlayer, a module...
PicDTBench.lha           util/dtype 25K   MOS Benchmark picture.datatype im...
Fast.lha                 util/misc  24K   68k File Splitter
ViNCEd.lha               util/shell 840K  68k ViNCEd, the CON: with ^Z & TA...
(snx)

[Meldung: 05. Sep. 2021, 08:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2021



OS4Depot-Uploads bis 04.09.2021
Die folgenden Pakete wurden bis zum 04.09.2021 dem OS4Depot hinzugefügt:
amiarcadia.lha           emu/gam 5Mb   4.0 Signetics-based machines emulator
thewidow.lzx             gam/adv 19Mb  4.0 Game Terror Paranormal Adventure
mce.lha                  gam/uti 4Mb   4.0 Multi-game Character Editor
rnopdf.lha               gra/vie 6Mb   4.1 Compact PDF viewer
mcc_betterstring.lha     lib/mui 316kb 4.0 BetterString custom class for MUI
mcc_nlist.lha            lib/mui 2Mb   4.0 NList custom classes for MUI
mcc_texteditor.lha       lib/mui 875kb 4.0 TextEditor custom class for MUI
mcc_thebar.lha           lib/mui 2Mb   4.0 The MUI Toolbar custom class
zitaftpserver.lha        net/ser 11Mb  4.1 A fast and secure FTP(S) server.
backitallup.lha          uti/arc 26kb  4.0 HD to HD Mirror Backup Program
picdtbench.lha           uti/ben 25kb  4.0 Benchmark picture.datatype image...
(snx)

[Meldung: 05. Sep. 2021, 08:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2021



AROS-Archives-Uploads bis 04.09.2021
Die folgenden Pakete wurden bis zum 04.09.2021 den AROS-Archiven hinzugefügt:
thewidow.lzx                 gam/mis 18Mb  Game Terror Paranormal Adventure
paperback_aros.zip           gra/ray 3Mb   Realtime rendered paper boxes
mcc_betterstring-11.36.lha   lib/mui 316kb Mui Custom Class
mcc_nlist-0.128.lha          lib/mui 2Mb   Mui Custom Class
mcc_texteditor-15.56.lha     lib/mui 875kb Mui Custom Class
mcc_thebar-26.22.lha         lib/mui 2Mb   Mui Custom Class
(snx)

[Meldung: 05. Sep. 2021, 08:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2021



MorphOS-Storage-Uploads bis 04.09.2021
Die folgenden Pakete wurden bis zum 04.09.2021 dem MorphOS-Storage hinzugefügt:
MirageImager_1.0.lha      Emulation/ACEpansion      Plugin for ACE CPC Emul...
MultiPlay_1.0.lha         Emulation/ACEpansion      ACEpansion plugin for A...
Nova_1.0.lha              Emulation/ACEpansion      Plugin for ACE CPC Emul...
OpenBor_7142_010921.lha   Emulation                 OpenBOR is the ultimate...
ACE_1.24.lha              Emulation                 The acidulous CPC/CPC+ ...
ShadowsOfDeath_OpenBOR... Games/Action              Complete and final vers...
TheWidow_FinalVersion2... Games/Adventure           The Widow the point and...
MCE_13.3.lha              Games/Editor              Multi-game Character Ed...
OpenTyrian_2.2_SDL2.lha   Games/Shoot 2D            An open-source port of ...
Woof_6.3.1.lha            Games/Shoot 3D            Woof! is a continuation...
RNOPDF_1.4.lha            Office/Show               A compact PDF viewer.
PicDTBench_1.1.lha        System/Benchmark          Benchmark picture.datat...
MCC_TheBar_26.22.lha      System/MUI Classes        Next Generation Toolbar...
MCC_NList_0.128.lha       System/MUI Classes        NList custom classes fo...
MCC_BetterString_11.36... System/MUI Classes        BetterString custom cla...
MCC_TextEditor_15.56.lha  System/MUI Classes        TextEditor custom class...
(snx)

[Meldung: 05. Sep. 2021, 08:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2021
Amigaworld.net (Forum)


AmiKit XE: Konfigurationszusammenstellung AmiLion 1.2
AmiLion ist ein Hollywood-Programm für die Workbench-Distribution AmiKit XE unter Windows 10 und nun mit der Version 1.2 auch für den Raspberry Pi, das vorkonfiguriert bereits den Zugriff über die Rabbit-Hole-Funktion auf diverse Programme des zugrundeliegenden Betriebssystems wie Firefox, VLC oder Steam ermöglicht sowie einen Satz Piktogramme zum Aufruf gängiger Webseiten wie dem Aminet, Wikipedia oder YouTube bereithält.

Weitere Änderungen des Updates sind eine Seite für Amiga-Spiele, Piktogramme zum Herunterfahren des Windows-Rechners bzw. des Raspberry Pi, neue Hintergrundbilder sowie aktualisierte Anleitungen. (snx)

[Meldung: 05. Sep. 2021, 08:25] [Kommentare: 3 - 05. Sep. 2021, 12:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Sep.2021
EAB


Turbokarte für den A1200: Statusupdate zur Tsunami 1230
Das Tsunami-Entwicklerteam hat einige neue Informationen rund um die angekündigte Tsunami 1230-Turbokarte für den Amiga 1200 bereitgestellt.

Demnach hätten sich nach dem Aufruf zur Interessensbekundung hunderte Nutzer per Mail gemeldet, so dass sie mit der Arbeit begonnen hätten. Sie entschieden sich für eine erste, kleine Produktionseinheit von 50 Stück, um das reale Interesse zu erkunden.

Zu deren eigenem Erstaunen waren innerhalb von 24 Stunden alle Karten verkauft. In einigen Monaten erhalten diese Käufer ihre Karten. Da sie aber weiterhin viele Mails erhielten, hätten sie entschieden, einen zweiten Produktionsauftrag in Kürze auszulösen.

Die Entwickler erwähnten ebenso, dass einige Einheiten mehr bestellt wurden, da einige Amiga Hardwareshops sie kontaktiert hätten und größere Bestellungen in Auftrag gegeben hätten. Sie empfehlen, den Shop des Vertrauens zu kontaktieren und nachzufragen. (dr)

[Meldung: 02. Sep. 2021, 09:14] [Kommentare: 11 - 05. Sep. 2021, 11:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Sep.2021



Mod-Player: HippoPlayer 2.47
Im Juni hatte Kari-Pekka Koljonen nach 21 Jahren das erstes Update seines Amiga-MOD-Players HippoPlayer in Form einer neuen Betaversion veröffentlicht. Vor zwei Tagen hat er auf GitHub den Quellcode der neuen Version 2.47 veröffentlicht und parallel dazu im Aminet die entsprechende Programmdatei. In dieser Version werden neue, exotische Musikformate unterstützt, das Anlegen von Lieblingsmodulen ermöglicht und eine verbesserte Kickstart 1.3-Unterstützung geboten. Dazu gibt es zahlreiche Fehlerbereinigungen. Die Änderungen im Detail:

  • New fixes:
    • Fixed two serious crash bugs introduced in v2.46b. When starting to play the next module (especially by double clicking) Hippo could get confused and crash. These problems were very likely to happen especially on OS 3.2.
    • Tooltip fixes for buttons *Del*, *Pr*. Also increase tooltip delay a little bit.
    • Fix the case where HiP is given modules without absolute path via command line or via icon launch (eg. *DefIcons*), and the added files can't be opened. Now works.
    • Another relative vs. absolute path fix. When adding files so that the filerequester path is relative it could be that Hippo was not able to open the added files. That is, a file was added with path "Modules/DrAwesome/mod.bud peculiar" instead of "dh0:Modules/DrAwesome/mod.bud peculiar".
    • The default unzip command in prefs was changed to *c:unzip >nil: -jo "%s"*, this allows opening zipped modules where the module is within a subdirectory. Previously such modules would not be found from the zip file.
    • In Prefs the MPEGA settings were reported to display garbage at times, I wasn't able to reproduce this but some additional checks were added, maybe they will help.

  • New (very old) known bugs:
    • VisualPrefs_ tool can be used to adjust window bottom and top border, and window and screen title bar heights. Hippo can get confused and displays some extra vertical space below the window title bar when these are adjusted.

  • New supported music formats:
    • Medley Sound and Future Player
    • The author of these and the superb Imploder themes Paul van der Valk has recently passed away. His sound was truly unique!
    • Future Player replayer adapted from Wanted Team EaglePlayer sources.
    • Medley Sound replayer ripped from Imploder 4.
    • Ben Daglish: Also adapted from EaglePlayer sources by Wanted Team.
    • DeliTracker Custom:
      • There are hundreds of these modules available, with varying quality. Many modules work fine but some behave badly. They may do illegal memory accesses or crash speactacularly. The same happens also when played with DeliTracker.
      • One version of _Lemmings_ tries to do file accesses to load separate sample files, this is not supporte by Hippo and will probably crash.
      • A few modules do not get recognized as the important bits are not close enough to the start of the file.
      • Minor issue: Some modules display the subsong range in the titlebar so that the first song is #2 instead of #1.
    • Beathoven Synthesizer
    • Game Music Creator (Jumping Jack'Son!)
    • Digital Mugician 1
    • PumaTracker
    • SidMon 2 (SidMon 1 is already supported)
    • Delta Music 1 (Delta Music 2 is already supported)

  • New features:
    • Prefs_ option for toggling button tooltips on and off. By default it is on.
    • Support for _gzipped_ archives. You need to have a working gzip-application in path. (This was once supported but was removed at some point.)
    • Recursive subdirectory scan when adding modules is now supported on kickstart 1.3. Previously only the top level files of the selected directories were added. This has only worked on kickstart 2.0 or newer until now, due to the usage of a kickstart 2.0 DOS-library specific function. This function was reimplemented using available kick 1.3 methods.
    • New ARexx commands *CHOOSEPREV* and *CHOOSENEXT*. These work similarly as when the user presses arrow up and down to choose a module in the list. *GET VERS* command returns the app version. *GET VOLU* returns the current volume setting.
    • Favorite modules! You can now right click on a module to favorite it. Favorite modules are displayed in bold font. To view the favorites, there's a new button on top of the filebox slider gadget to click. It switches between normal listview and favorites view. Favorites are automatically saved after the user has been idle for a while, or when exiting the program, to file "S:HippoFavorites.prg". This is a normal module program file. To enable this feature toggle the _Favorite modules_ switch on the _General_ subpage in prefs. This feature probably doesn't make any sense if you are using floppies.
    (dr)

    [Meldung: 02. Sep. 2021, 08:44] [Kommentare: 6 - 05. Sep. 2021, 05:47]
    [Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 -> ... 15 476 942 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
ASL Patch - was ist das?
Ordnung im System
Auflösung von Restposten
[GER] Video Tutorials über das Emulieren mit WinU...
Yam-Upgrade - AmiSSL
.
 Letzte Top-News
.
Hollywood: APK Compiler 4.0 veröffentlicht (19. Sep.)
MorphOS: Web-Browser Wayfarer 2.6 (12. Sep.)
RTG-Treiber: P96 v3.1.2 (11. Sep.)
Verschlüsselungsprotokoll: AmiSSL 4.10 (AmigaOS 3/4) (26. Aug.)
Tetris-Klon: Crazy Columns 1.02 (23. Aug.)
RTG-Treiber: P96 v3.1.1 (20. Aug.)
MorphOS: Web-Browser Wayfarer 2.4 (17. Aug.)
Web-Browser: IBrowse 2.5.5 (15. Aug.)
Zeitschriften-Archiv: Amiga Future Archive DVD #5 (14. Aug.)
Neuauflage des Amiga 500: THEA500 Mini (10. Aug.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.